Sabine

 

Schon als Kind habe ich ständig gezeichnet. Daher entschloss ich mich auch für eine Ausbildung als Musterzeichnerin für Textildesign an der HTL Spengergasse und arbeitete nach meinem Abschluss einige Jahre als Porzellanmalerin bei der Porzellan Manufaktur Augarten.

Zum Tätowieren kam ich letztendlich über das Airbrushen, das ich in meiner Freizeit begann. Die Ausbildung zur Tätowiererin erfolgte in einem Studio. Ich besitze den österreichischen Gewerbeschein und achte auf ständige Weiterbildung in jedem Bereich.
 
Spezialisiert habe ich mich auf die Stilrichtungen Black&Grey, Realistic und Dotwork.

 

Das Wichtigste für mich ist, dass du dich wohlfühlst. Ich nehme mir für dich die nötige Zeit, um alle Fragen zu beantworten, Unsicherheiten zu beseitigen und auf deine Wünsche bestmöglich einzugehen. Somit können wir zueinander Vertrauen aufbauen und verbringen eine nette, stressfreie Zeit miteinander.